Ungewiss

Ja... das Drama nimmt seinen Lauf... Er ist in mich verliebt, ich in ihn und keiner weiss, wie es weitergeht. Er schreibt heute, er liebt seine Freundin, letzte Woche schrieb er, wie beschissen es ihm die ganze Zeit über in der Beziehung ging. Ich hab ihm geschrieben, dass ich damit klarkommen werde, wenn er sich gegen mich entscheidet, wozu ich auch voll und ganz stehe. Ich hab es schon mehr als einmal überwunden.

Das einzige, was mich wirklich mitnimmt, ist die Ungewissheit. Nicht zu wissen, was man tun soll, wie man sich verhalten soll, wie es weitergeht. Das macht mich ganz fertig. Mit einem Nein könnte ich leben, mit einem Ja sowieso, aber ein vielleicht/mal sehen/kein Plan??? Ich weiss einfach nicht, was ich tun soll. Ich will ihn nicht verlieren, will ihn nicht zu einer Entscheidung zwingen, will nicht, dass er von mir genervt ist. 

Ich hätte ihm schon viel früher sagen sollen, was ich für ihn empfinde.... Das hätte alles einfacher gemacht. 

Man merkt ihm an, dass er mit sich kämpft, auch wenn wir nur schreiben und nicht reden. Sein Kopf ist mit Grübeln beschäftigt. Natürlich muss man über gewisse Entscheidungen und deren Konsequenzen nachdenken, aber gilt das auch für die Liebe? Ich glaube nicht. Nein, ich weiss, dass es dort nichts mit dem Kopf zu tun hat. Das Herz entscheidet und es leidet, wenn man den Kopf entscheiden lässt...

23.1.08 21:11

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen